Förderratgeber, Foerderratgeber - Newsletter
  Kontakt | Links | AGB

Newsletter vom 31.10.2013, 16:06:11

Betreff:


Die ersten Herbststürme haben Sie hoffentlich alle gut überstanden, und an die Zeitumstellung werden wir uns wie jedes Jahr nach einigen Tagen auch gewöhnt haben. Langsam werden wir auch auf Winterreifen umstellen müssen, denn wie jedes Jahr wird es auch diesmal wieder kälter. Wir hoffen, Sie haben genug Energie und Licht getankt, um furchtlos durch die gruselig schaurige Halloween-Nacht zu kommen, und wenn Gefahr droht, sagen Sie einfach: „Süsses sonst gibt’s Saures“
Wie immer erhalten Sie hier und vor allem auf unserer website http://www.foerderratgeber.de Informationen über unsere weiteren Seminare und Vorträge.

Tagesseminar am 30.11.2013 in Berlin
„ Wie und Wo beantragen wir Geld für Projekte?
Das 1x1 der Antragstellung – Schwerpunkt Stiftungen“

Im Mittelpunkt des praxisorientierten Seminars steht die Erarbeitung erster wichtiger Teile eines Förderantrags anhand eigener Beispiele von Ihnen als Teilnehmenden.
Davor klären wir den Begriff des Fundraisings als neue Aufgabe für NPOs, Schulen, Kitas, Vereine, soziale und kulturelle Projekten und stellen Ihnen ausgewählte Fundraising-Instrumente vor.
Anhand von Stiftungen erhalten Sie von uns einen fundierten Überblick über die Entwicklung der Förderlandschaft, der Förderschwerpunkte und die wichtigsten Regeln der Förderpraxis. Wir gehen hier vor allem auf den Umgang mit den Förderzwecken, die Rolle von Zielgruppen und Finanzierungs- und Zeitrahmen, die Möglichkeiten zur Bereitstellung von Eigenmitteln sowie den Umgang mit Absagen ein. Ergänzend stellen wir Ihnen verschiedene Suchmasken zur selbständigen zielgerichteten Recherche nach Geldgebern vor. Ausgehend von diesem Wissen trainieren Sie anhand eigener Beispiele den Umgang mit dem Antragsvokabular, die Formulierung von Projektzielen und auch die Kommunikation dieser Ziele gegenüber potenziellen Förderern.
Als Team aus Methodentrainerin und Fundraiser bieten wir Ihnen inhaltliche und methodische Qualität in höchstmöglichem Umfang. Vor mehr als 10Jahren gründeten wir selbst einen gemeinnützigen Verein des internationalen Kultur- und Jugendaustausches. Unser erfahrungsreiches und professionalisiertes Wissen und Können geben wir heute in Beratungen, Seminaren und Vorträgen weiter.
Das Dozententeam der Förderratgeber von Gom Fundraising: Gerhard und Sabine Schwab
Datum: Samstag, 30.11.2013 von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Berlin Weißensee - Bildungszentrum Antonplatz, Bizetstraße 27, 13088 Berlin
TN-Gebühren: 150,-€ zzgl. MwSt. 28,50€
Die Beiträge beinhalten neben der Teilnahme den Erhalt von Seminarunterlagen, den Erhalt einer Fotodokumentation sowie die Bereitstellung von Erfrischungsgetränken.
maximal 16 Teilnehmer/innen - Anmeldung unter kontakt@foerderratgeber.de – Sie erhalten dann die Zahlungsmodalitäten zugesandt.
Weitere Informationen unter: http://www.foerderratgeber.de

Weiterhin haben wir in diesem Newsletter schon wie gewohnt aktuelle Ausschreibungen und Wettbewerbe für Sie zusammengestellt.

Bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Förderratgeber
Sabine und Gerhard Schwab

Der Förderratgeber / 2. Auflage
Mehr Inhalt, noch mehr Fördertöpfe mit viel mehr Geld, im neuen Outfit
Mit 140 Seiten fast doppelt so dick wie der erste, haben wir alle Kapitel erweitert und aktualisiert.

erstmals dabei:
- Antragsformulare von Stiftungen
- Antragsformular für einen Finanzierungsplan
- Formulare für Spendenbestätigungen

benutzerfreundlicher:
- im handlichen DinA5-Format und neuem Design


Aktuelle Ausschreibungen

Bundesweit

Deutscher Jugendfotopreis 2014
Ob Schnappschuss oder Inszenierung, Einzelbild oder Serie, Reportage oder Experiment – beim Deutschen Jugendfotopreis kommt es auf interessante Bildideen und ihre kreative Umsetzung an. Die Themen können dabei frei gewählt werden.
Altersgrenze maximal 25 Jahre.
Auswertung in 4 Altersgruppen (bis 10 , 11-15, 16-20, 21-25Jahre)
Einsendeschluss: 01.03.2014
Preise: Gesamtwert von über 15.000,-€
weitere Informationen: http://www.jugendfotopreis.de

Rattenfänger – Literaturpreis 2014
Teilnahmeberechtigt sind Bücher, die nach dem 01.01.2012 und bis zum 31.12.2013 veröffentlicht und der Stadt Hameln mit 6 Exemplaren zugesandt werden.
Einsendeschluss: 15.01.2014
Preisgeld: 5.000,-€
Sparte: Märchen-oder Sagenbücher, phantastische Erzählungen, moderne Kunstmärchen oder Erzählungen aus dem Mittelalter für Kinder und Jugendliche
weitere Informationen: http://www.hameln.de/kultur/kultur/rattenfaenger-literaturpreis/index.htm

Wettbewerbe

Erfahrung entdeckt Entdecker
Mit dem bundesweiten Wettbewerb „Erfahrung entdeckt Entdecker“ 2013 wird aufgerufen, Ideen zu entwickeln und umzusetzen, die durch ein generationsübergreifendes Miteinander die Solidarität der Generationen nachhaltig und positiv beeinflusst.
Welche Projekte können Vorbildcharakter zum Nachahmen haben, um beide Generationen zusammenzubringen und gemeinsam durch Aktivitäten Verständnis und Nähe zu erzeugen?
Einsendeschluss: 12.11.2013
Preisgelder: 3.000,-€ ; 1.500,- €; 500,-€
weitere Informationen: http://www.erfahrung-sucht-entdecker.de/

„Kinder zum Olymp“- Schule trifft Kultur
Gesucht sind nachhaltige Projekte, die über einen längeren Zeitraum verankert sind. Es werden dabei nicht nur Einzelprojekte gesucht. Es sollen auch die Schulen mit dem überzeugendsten Kulturprofil ausgezeichnet werden.
Teilnahme: alle allgemeinbildenden Schulen in Deutschland und die deutschen Auslandsschulen mit ihren Kulturpartnern sowie Kultureinrichtungen und Künstler/Künstlerinnen mit ihren Schulkooperationen.
Der Preis wird für durchgeführte und laufende Projekte vergeben.
Anmeldeschluss: 30.11.2013
weitere Informationen: http://www.kinderzumolymp.de

Aus dem letzten Newsletter – Ausschreibung noch aktuell

Kulturstiftung des Bundes

Offene Förderung ohne Eingrenzungen bei Sparten und Themen
Die Allgemeine Projektförderung der Kulturstiftung des Bundes zeichnet sich dadurch aus, dass sie nicht auf die Förderung einer bestimmten Sparte oder eines bestimmten Themas festgelegt ist. Es sind große, innovative Projekte im internationalen Kontext, die hier berücksichtigt werden können.
Einsendeschluss: 31.01.2014
Fördersumme: mindestens 50.000€ + gesicherte Kofinanzierung von 20 % der Gesamtkosten
Weitere Informationen unter: Tel: 0345/ 2997-123 Torsten Maß (Leiter der Allgemeinen Projektförderung)
Antragsverfahren online: https://antrag.kulturstiftung-bund.de/index.php

foerdi_1.jpg

Newsletterarchiv

 

Webdesign Werbeagentur ultracolor