Förderratgeber, Foerderratgeber - Newsletter
  Kontakt | Links | AGB

Newsletter vom 21.06.2016, 21:28:00

Betreff:



Sommeranfang alleine reicht ja nicht mehr, es muss schon untermalt werden mit einem Erdbeermond, den wir vermutlich maximal einmal im Leben sehen. Und ich bin mir sicher, die meisten habe diesen auch noch verpasst – wie wir auch, weil wir dachten, er sei erst heute. Und dann sind wir ja auch alle im EM – Fieber. Obwohl die Hitze dafür momentan noch fehlt. Aber unsere Jungs werden das schon machen und das Spielfeld ordentlich rocken. Wir wünschen weiterhin tolle Spiele und Fair Play auf dem Platz und unter den Fans.
Sollte es dabei noch jemanden unter Ihnen geben, der es wagt, in dieser völlig verplanten Zeit einen Projektantrag schreiben zu wollen, dann werden wir zumindest versuchen, Sie durch den Newsletter mit ein paar aktuellen Informationen zu unterstützen.

Wie immer erhalten Sie hier und vor allem auf unserer website http://www.foerderratgeber.de Informationen über unsere weiteren Seminare und Vorträge

Weiterhin haben wir schon wie gewohnt aktuelle Ausschreibungen und Wettbewerbe für Sie zusammengestellt.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Förderratgeber
Sabine und Gerhard Schwab

Sollte es noch jemand geben, der die 3. Auflage des Förderratgebers noch nicht hat – dann hier der Tipp!

Der Förderratgeber - Das Standardwerk für jeden Verein!
Zwei in Einem - Information und die Möglichkeit auf Fördermittel
Der Förderratgeber ist speziell für Vereine, Schulen, Kitas, kulturelle und soziale Projekte geschrieben. Das Handbuch bietet einen detaillierten Überblick über die Fundraising-Arbeit, es gibt Orientierungshilfen zur Projektarbeit und Antragstellung sowie Einblick in verschiedene nationale und europäische Fördermöglichkeiten.

Bestellung als Buch oder als PDF unter:
http://www.foerderratgeber.de/foerderratgeber-bestellen.php


Aktuelle Ausschreibungen und Wettbewerbe

Kabarettpreis Krefelder Krähe
Bei den Beiträgen muss es sich um selbst geschriebene Texte aus der Sparte politisches und/oder gesellschaftskritisches Kabarett handeln.
Der Schwerpunkt der Beiträge sollte im Wortkabarett liegen, wobei auch literarisch-musikalische Elemente durchaus erwünscht sind. Bewerber sollten nicht länger als 5 Jahre professionell im Bereich Kabarett tätig sein.
Frist: 31.10.2016
Preise: Gesamtwert von 10.000,- €
Weitere Informationen: http://www.die-kraehen.de/auschreibung-2017.html

Tuttlinger Krähe
Am Wettbewerb „Die Tuttlinger Krähe" können sich Einzelpersonen und Ensembles aus den Sparten Kabarett/Comedy/Lieder und Chansons/ Varieté/Sonstiges beteiligen.
Frist: 31.07.2016
Preise: Gesamtwert von 20.000,-€
Anmeldeformular: http://www.tuttlinger-hallen.de/fileadmin/pdf/angerhalle/Bewerbungsbogen_2017_Tuttlinger_KraeheWEB.pdf
Weitere Informationen: http://www.tuttlinger-hallen.de/fuer-besucher/tuttlinger-kraehe/

Sozialer Menschenrechtspreis
Jede Einzelperson, jeder Verein, jedes Projekt, jede Organisation und jedes Unternehmen, das sich mit seinen Zielen und seiner Tätigkeit in den Bereichen:
-das Recht auf soziale Sicherheit,
-das Recht auf Arbeit, gleichen Lohn, Koalitionsfreiheit,
-Erholung und Freizeit,
-soziale Betreuung, d.h. ein angemessener Lebensstandard bezüglich Bekleidung, Wohnung, -ärztlicher Versorgung etc.,
-Bildung und kulturelle Teilhabe und Freiheit des Kulturlebens.
engagiert, ist zur Teilnahme eingeladen. Wir wenden uns an alle, die sich für die sozialen Menschenrechte einsetzen. Sie können sich selbst bewerben oder begründete Vorschläge für Preisträger/innen einreichen.
Von der Preisausschreibung ausgeschlossen sind staatliche und halbstaatliche Stellen.
Frist: 15.09.2016
Preis: Gesamtwert von 5.000,-€
Weitere Informationen:
http://www.sozialemenschenrechtsstiftung.org/aktuelles/aktuelles/140-ausschreibung-menschenrechtspreis-2016.html

Jugendaktionsprogramm 2017-2019
Hessen hat das Jugendpartizipationsprogramm zur Förderung der gesellschaftlichen Teilhabe junger Menschen neu ausgeschrieben.
Frist: 01.09.2016
Preis: je Projekt max. 50.000,-€
Weitere Information:
http://www.familienatlas.de/global/show_document.asp?id=aaaaaaaaaaapgrs

Jugend ins Zentrum
In den Projekten aus den Bereichen der bildenden oder darstellenden Kunst und der Medienarbeit sollen Kinder und Jugendliche zwischen acht und 18 Jahren mit ihren Ideen aktiv werden und sich in künstlerischen Disziplinen erproben.
Die Beantragung erfolgt schwerpunktmäßig für eine der drei Altersgruppen:
Altersgruppe 8 bis 11 Jahre
Altersgruppe 12 bis 14 Jahre
Altersgruppe 15 bis 18 Jahre
Die Mittel werden für Projektvorhaben mit einer Laufzeit von mindestens fünf und maximal neun Monaten bewilligt.
Frist: 31.07.2016
Preis: pro Bündniss Projektmittel in Höhe von max. 20.800,-€
Weitere Informationen: http://www.jugend-ins-zentrum.de/

foerdi_1.jpg

Newsletterarchiv

 

Webdesign Werbeagentur ultracolor